News

German Flag Open IV, Frankfurt

Am vergangenen Wochenende fand in Frankfurt der German Flag Open IV statt. Die Senior Flag Mannschaft der Augsburg Raptors nahm an diesem ehrwürdigen Turnier teil. Vor der imposanten Kulisse der Commerzbank Arena luden die Kelkheim Lizzards zu diesem Turnier, das im Umfeld des German Bowls der Tackler statt fand. Insgesamt traten 15 Senior Flag Teams aus ganz Deutschland an und als Besonderheit wurden auch noch zwei Jugend-Wettbewerbe ausgetragen. Dies machte das Turnier, obwohl es nur einen Tag dauerte, zum zweitgrößten deutschen Flagturnier in diesem Jahr.

Von Anfang an schien klar, dass die Raptors mit dem Finale nichts am Hut haben würden, denn dafür war die Gruppe in der die Raptors antraten einfach zu stark. Mit den Hamburg Flaggers, Stuttgart Scorpions Flag Pack, Darmstadt Fun Diamonds und der SG Kelkheim Lizzards hatten die Raptors sehr starke Teams als Gegner. Den Spaß konnte den Raptors diese Konstellation aber natürlich nicht nehmen. Die sechs angereisten Jungs und Mädels der Raptors waren bereit sich mit den Besten zu messen! Es wurde allerdings ernst, als die Fuggerstädter auf die Stuttgart Scorpions trafen. Man wusste was da auf das Team zukommen würde, schließlich mussten die Raptors sich noch wenige Wochen zuvor beim Big Bowl III den Scorpions knapp geschlagen geben. Dieses Mal fanden die Stuttgarter aber kein Mittel gegen den Running Back Dome und auch die PATs konnten alle verwandelt werden. Am Ende stand ein sicherer 21:13 Sieg zu Buche.
Das zweite Spiel gegen die Darmstadt Fun Diamonds wurde voll verdient mit 7:19 verloren. Der Turnierfavorit – die Gastgeber aus Kelkhheim – gewannen im dritten Spiel mit 9:19 gegen die Mannschaft aus Augsburg. Nun galt es nur noch das Spiel gegen Hamburg zu absolvieren. In dieser Partie ging den Raptors leider ein wenig die Konzentration verloren und dass zwei Mann nur noch lädiert antreten konnten, machte es nicht einfacher. Obwohl nicht chancenlos verloren die Fuggerstädter doch mehr oder weniger deutlich.
Das Augsburg Raptors Flag Team bedankt sich bei den Gastgebern für ein gelungenes Turnier und für die tolle Atmosphäre.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.