Magazin

Verein

Der AFC Augsburg Raptors e.V. wurde 2001 gegründet und ist zurzeit der erfolgreichste American Football Verein in Augsburg. Das Sportangebot umfasst die drei Sportarten Cheerleading, Flag Football und Tackle Football. Im Moment kümmern sich insgesamt 18 Trainer, Übungsleiter sowie engagierte und erfahrene Spieler um die Ausbildung der rund 250 Mitglieder des Vereins.

Der Trainer- und Betreuerstab der Raptors wird kontinuierlich ausgebaut und im Rahmen interner und externer Schulungen weitergebildet. Zusätzlich zum Sportbetrieb bietet der Verein seinen Mitgliedern auch regelmäßige Fortbildungsmaßnahmen sowie Partner-/Vorteilsprogramme im Rahmen unserer Sponsoren/Partner.

Neben dem sportlichen Fokus steht bei den Raptors auch die Pflege des klassischen Vereinslebens im Vordergrund. Über das ganze Jahr verteilt veranstaltet der Verein daher regelmäßig größere Events zu Anlässen wie beispielsweise dem Super Bowl, Saisonbeginn, Saisonende, Halloween oder Weihnachten. Auf Kollaboration der einzelnen Teams untereinander legt der Verein großen Wert, im Rahmen der Möglichkeiten wird eine gegenseitige Unterstützung gefordert und auch gelebt.

 Tackle Football:
Herren (ab 19 Jahren)
U19 Jugend (17-19 Jahre)
U16 Jugend (14-16) Jahre)
Mädchen sind beim Tackle Football (Jugend) bei Bayern internen Spielen bis einschließlich zu dem Jahr in dem sie 16 Jahre alt werden spielberechtigt danach müssten sie in eine Damen-Mannschaft wechseln.

Flag Football:
Erwachsene (ab 18 Jahren)
U19 Jugend (15-19 Jahre)
U16 Jugend (10-16 Jahre)
U13 Jugend (7-13 Jahre)
U11 Jugend (6-11 Jahre)
Mädchen/Damen: können im Flag Football in allen Altersklassen spielen (die Altersaufteilung ist hier leicht verändert)

Cheerleading
Männlich & Weiblich ab 12 Jahre

Insbesondere im Jugend-Bereich wird versucht mit den Kindern & Jugendlichen sowohl am Flag Football als auch am Tackle Football Programm teilzunehmen. Dies ist durch unterschiedliche Saisonstarts oftmals möglich, die Entscheidung ob an der jeweiligen Klasse oder gar an beiden teilgenommen wird obliegt selbstverständlich bei jedem Mitglied selbst.

Aufgrund der Altersgrenzen kann es in unseren Jugendteams ja nach starken oder schwachen Geburtsjahrgängen zu unterschiedlich stark ausgeprägten Team stärken und Mannschaften führen. Das Jugendkonzept des Verbandes (AFVBY) arbeitet nach der Grundidee „Alle jugendlichen sollen Spielen“. Eine Meldung zum Spielbetrieb bzw. Aufteilung der Mannschaft erfolgt auf diesem Prinzip.