Cheerleading

Wir freuen uns, dass wir nach einer fünfjährigen Pause, unser Cheerleading Team wiederaufleben lassen können. Seit Juli 2018 trainiert das eigene Cheerleader-Team wieder und führt so die jahrelange Tradition des Cheerleadings bei den Raptors fort.

Ab sofort sind die Türen der Cheerleader Abteilung wieder geöffnet. Das Training findet am Dienstag und Donnerstag unter der Leitung von Sharron Morris statt. Aktuell befindet sich das Team noch im Aufbau. Ziel ist es natürlich, die Cheerleader wieder zu einem starken Team wachsen zu lassen und neben der Unterstützung der Footballer an der Sideline auch wieder an regelmäßigen Wettkämpfen teilzunehmen.

Interessierte Mädchen/Damen und selbstverständlich auch Jungs ab 12 Jahren sind herzlich Willkommen. Ein Probetraining ist jederzeit möglich. Wir freuen uns auf Verstärkung! Werde Teil der Raptors Family!

Kontakt
Email: cheerleader@augsburg-raptors.de
Trainerin Sharon Morris
Tel.: 0171/7395826

Sommer-Trainingszeiten:
Dienstag und Donnerstag 19:00 – 21:00 Uhr
Sportplatz (Rasentraining) TSG Augsburg, Schillstr. 109, 86169 Augsburg

Winter-Trainingszeiten:
Mittwoch: 20:30 – 21:30 Uhr
Gymnastikraum TSG Augsburg, Schillstr. 109, 86169 Augsburg
Donnerstag 19:00 – 21:00 Uhr
Kapellen-Mittelschule, Kapellenstraße 20, 86154 Augsburg

    

 

Cheerleading (von englisch cheer ‚Beifall‘ und to lead ‚(an)führen‘, also sinngemäß „den Beifall anführen“) ist eine Sportart, die aus Elementen des Turnens, der Akrobatik, des Tanzes sowie aus Anfeuerungsrufen besteht.

Die primäre Aufgabe der Cheerleader war ursprünglich das Anfeuern der eigenen Sportmannschaft bei Veranstaltungen und Wettkämpfen und die Animation des anwesenden Publikums. Typische Sportarten, bei denen Cheerleader – auch heute noch – auftreten, sind Basketball und American Football.

Heute wird Cheerleading vorwiegend als selbstständiger Wettkampfsport betrieben. Das ganze Jahr über finden Cheerleader-Meisterschaften auf nationaler und internationaler Ebene für die organisierten Squads statt. Nach festem Regelwerk müssen die Squads innerhalb einer 2- bis 3-minütigen Routine (Auftritt) bestimmte Pflichtelemente darbieten, die dann von Punktrichtern nach Schwierigkeitsgrad und Ausführung bewertet werden. Die meisten Squads arbeiten konsequent auf die Meisterschaften hin und sehen darin inzwischen ihre Hauptaufgabe.

Sponsoren & Partner
Copyright - 2016 AFC Augsburg Raptors e.V.