News Seniors

Raptors verlieren gegen Frank Mok

Die Herrenmannschaft der Augsburg Raptors hat ihr zweites Spiel in der Aufbauliga Bayern deutlich und verdient verloren. Bei den Fursty Razorbacks unterlagen die Raubsaurier mit 12:34.

In einer vor allem zu Beginn hektischen und zerfahrenen Partie hatten die Gäste aus Augsburg die meiste Zeit über Ballbesitz, konnten diesen vermeintlichen Vorteil aber nicht wirklich nutzen. Zu viele kleine Fehler brachten den Angriff der Gäste immer wieder ins Stocken und so standen trotz einer rekordverdächtigen Zahl von Offense Plays am Ende des Spiels nur 12 Punkte auf der Anzeigetafel.

Die Verteidigung der Raubsaurier hatte ebenfalls ihren Anteil an der Niederlage, obwohl sie nur einen langen Drive zuließ. Mehr musste die Offense der Razorbacks auch nicht tun, da es im gesamten Spielverlauf ausreichte, den Ball in die Hände von RB Frank Mok zu geben. Der äußerst schnelle Ballträger der Razorbacks war bei Läufen über außen und als Returner brandgefährlich. In Verbindung mit ungewöhnlich schlechtem Tackling und taktischen Fehlern beim Outside Contain der Raptors reichten Mok wenige Big Plays, um vermutlich einen neuen Fursty-Teamrekord in Touchdowns und erzielten All Purpose Yards aufzustellen.

Ein an sich normal verlaufender Footballnachmittag wurde leider durch zwei Sachverhalte negativ aufgeladen, die nicht direkt mit dem eigentlichen Spiel zu tun hatten. Das die Razorbacks beim Warmlaufen vor dem Spiel mitten durch die Teamzone der Raptors joggten, fiel ebenso unangenehm auf wie die Tatsache, dass die den Raptors zur Verfügung gestellten Umkleiden knapp 550 Meter (Quelle: www.jogmap.de) vom Spielfeld entfernt waren, während sich die Razorbacks in Spielfeldnähe umziehen konnten.

Die Raptors haben jetzt nur wenige Tage Zeit, um ihre Wunden zu lecken und die Fehler abzustellen, ehe sie am kommenden Samstag die Mannschaft Grafenwöhr Blitz auf dem Sportgelände des SV Stadtwerke in Bärenkeller empfangen. Die Gäste sind zwar neu in der Liga, verfügen aber über eine Vielzahl amerikanischer sowie über einige erfahrene deutsche Spieler.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.