News Seniors

Raptors kämpfen sich zum Sieg

Die Herrenmannschaft der Augsburg Raptors präsentierten sich vergangenen Samstag, den 21.07.2012 beim zweiten Heimspiel der Raptors in der Saison 2012 einsatzfreudig und siegeswillig.  Der Kick Off startete pünktlich um 14.00 Uhr in dem Stadion der TSG Augsburg gegen die Gäste aus München, den München Rangers II.

Die erste  Halbzeit wurde allerdings von den Raptors verschlafen. Die Offense der Raptors hatte  mit vielen Ballverlusten zu kämpfen. Auch die Defense musste erst ins Spiel finden. So kam es dazu, dass nach dem 1. Quarter auf dem Scoreboard verdient 7 Punkte für die Gäste aus München stand.  Im 2. Quarter konnte Sven Biesinger einen Fumble der Rangers noch in der Luft sichern und zum 6:7 Zwischenstand zurücktragen. Die anschließende 2 Point Conversion ist leider nicht gelungen. Später im 2. Quarter erlaubte sich die Defense der Raptors gleich zwei Undiszipliniertheiten in einem Drive. Die erste hielt den Drive der Rangers am Leben und die zweite brachte sie in Scoring-Position, die die Rangers dann auch zum 6:14 Halbzeitstand nutzen konnten.

Aus der Halbzeitpause kamen die Raptors dann wie verwandelt heraus: Die Offense konnte einen guten Drive mit einem sehenswerten Pass von Phil Johnson auf Sheriff Kosick  abschließen. Neuer Zwischenstand belief sich plötzlich auf 12:14. Erneut konnte die anschließende 2 Point Conversion nicht von den Raptors verwandelt werden.

Nachdem die Defense der Raptors – welche nun diszipliniert spielte – den Rangers keine Chance mehr ließ, gelang es Phil Johnson noch im dritten Viertel erneut einen Touchdown per Pass zu erzielen, welcher diesesmal von Stefan Kapfer gefangen wurde. Anschließend versuchten die Raptors einen PAT Kick der Lukas Metzlaff auch gelang.  Somit konnten die Raptors insgesamt 19 Punkte auf das Scoreboard bringen und der neue Zwischenstand war 19:14 für die Raptors.

Das letzte Viertel war wiederum etwas zerfahren aber die Defense der Raptors ließ kaum noch Raumgewinn der Rangers zu. Sehenswert war dann kurz vor Schluß ein Punt Return von Sheriff Kosick über fast 50 yards an die 6 yardline der Rangers. Ein Touchdown-Lauf von Tobias Titze wurde leider aufgrund eines Holdings nicht gegeben, so dass  sich die Raptors ca. 1 Minute vor Schluß mit einem Fieldgoalversuch aus ca. 26 yards begnügen mussten, den aber Lukas Metzlaff sicher verwandelte und für das Team noch zusätzliche 3 Punkte erzielen konnte.

Somit stand es 22:14 für die Raptors. Im letzen Drive konnten die Rangers keinerlei Raumgewinn erzielen – im Gegenteil: Allein bei den letzten beiden Passversuchen konnten Tassilo Göppel und Johannes Schönborn den Quarterback noch vor dem Wurf unter sich begraben.  Die 1. Mannschaft der Raptors hat gezeigt, dass man durch Kampfgeist, Teamgeist und Siegeswillen sich wieder in Spiel zurück kämpfen kann und somit Siege nach Hause bringen kann. Der nächste Gegner der Raptors, sind die Neu-Ulm Barracudas gegen die die 1. Mannschaft der Raptors am kommenden Sonntag, den 29.07.2012 in Neu-Ulm antreten wird.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.