News

Flagschulmeisterschaften mit Licht und Schatten

Am Freitag, den 4. März, fanden im fränkischen Katzwang erstmals bayerische Schulmeisterschaften im Flagfootball statt. Sieger der vom TSV Katzwang vor Ort gut organisierten Veranstaltung wurde die Mannschaft der Rothenburg Kings. Die Jungen und Mädchen der Valentin-Ickelsamer Hauptschule sind damit die Vertreter Bayerns bei den deutschen Schulmeisterschaften im Flagfootball. Die von Trainern der Augsburg Raptors und der Königsbrunn ANTS betreuten Mannschaften des Leonhard-Wagner-Gymnasiums Schwabmünchen belegten die Plätze fünf und neun.

Trotz getrübter Stimmung bei einigen Teilnehmern aufgrund von kurzfristigen Regeländerungen direkt vor Turnierbeginn, improvisierter Schiedsrichtercrews und vermuteten Unzulänglichkeiten bei der Organisation im Vorfeld der Meisterschaft war das Turnier ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Die Teilnehmer hatten viel Spaß und American Football hat die bayerischen Schulen erreicht. Es liegt am Verband, dafür zu sorgen, dass die Kinderkrankheiten einer solchen ersten Großveranstaltung in Zukunft nicht mehr auftreten und diese hervorragende Präsentationsmöglichkeit für American Football weiter ausgebaut wird.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.