News

Raptors on Ice beim AEV

Vergangenen Freitag, den 02.03.2012 bestritt der Eishockey Erstligist Augsburg Panthers sein Heimspiel gegen die Hamburg Freezers. Insgesamt 4.888 Zuschauer strömten ins Curt-Frenzel-Stadion um ihren AEV spielen zu sehen.

Die Footballmannschaften der Augsburg Raptors kamen auch ins Stadion, um zum Einen die Sportart American Football zu präsentieren und zum Anderen ihren AEV lauthals zu unterstützen. In der 2. Drittelpause des Spiels gegen die Hamburg Freezers, hatten die Footballmannschaften der Augsburg Raptors die Möglichkeit den Besuchern beim AEV zu zeigen, was American Football ist.

Unter der Leitung von Frank Roser wurden Spielzüge , direkt vor Ort auf dem Eis vorgeführt und gleichzeitig moderiert. Somit konnten die Fans des AEV einen Einblick in die Sportart American Football bekommen. Trotz den erschwerten Bedingungen und der nicht gewohnten Bodenfläche, konnten die Spielzüge solide und sauber gezeigt werden. Die Fans des AEV, haben sich als sehr aufgeschlossen gegenüber anderen Sportarten gezeigt und sich über den gefangenen Touchdown Pass der Offense der Augsburg Raptors gefreut.

Das Spiel gegen die Hamburg Freezers konnte vom AEV mit einem lockeren 5:2 gewonnen werden. Die Augsburg Raptors sind stolz auf den AEV und wünschen den Panthers für die letzten beiden Spiele am Freitag, den 09.03.2012 und Sonntag, den 11.03.2012 weiterhin viel Erfolg!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.