News Seniors

Raptors Herrenmannschaft verpatzt zweites Spiel

Augsburg, (hom) Die Herrenmannschaft der Augsburg Raptors hat auch ihr zweites Punktspiel in der Verbandsliga Bayern verloren. Gegen den Regionalligaabsteiger Rosenheim Rebels kassierten die Raubsaurier in einem fairen Spiel eine deutliche 6:38 Klatsche. Im Gegensatz zum ersten Saisonspiel, das erst nach hartem Kampf und auch mit etwas Pech verloren wurde, war der Ausgang im zweiten Verbandsligaspiel der Augsburger nur im ersten Viertel unklar.

Nachdem Raptors RB Daniel Popp mit einem Lauf sowohl die Defense der Rosenheimer als auch seine eigene Offense überrascht hatte, konnte er zu Beginn des ersten Viertels die Führung für Augsburg erzielen. Aber die Freude der Hausherren über den ersten Touchdown der Saison blieb die einzige positive Note für die Raptors an diesem Tag. Die mit nur 22 Mann angetreten Rosenheimer dominierten, obwohl ihre Linienspieler nahezu durchspielten, das Spiel über weite Strecken und waren sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung ihren Gegenspielern meist einen Schritt voraus. Und wenn Augsburger Spielzüge klappten, fanden die Raptors jedes Mal Möglichkeiten, sich selbst um die Früchte ihrer Arbeit zu bringen.

Neben den bekannten Offenseproblemen zeigten die Raubsaurier diesmal aber zusätzlich erschreckende Schwächen in der Passverteidigung und ermöglichten den Rebels so immer wieder Raum- und Punktgewinn. Die akzeptable Leistung der Defense Line und der Linebackers alleine reichten verständlicherweise nicht aus, um am Ausgang des Spiels etwas zu ändern. Die Niederlage war insgesamt vielleicht ein oder zwei Touchdowns zu hoch, aber voll verdient. Da Rosenheim in diesem Spiel nicht viel zeigen musste und Augsburg nicht viel zeigen konnte, lassen sich aus dieser Partie auch keine weiteren Erkenntnisse für die nächsten Spiele oder gar das Rückspiel gewinnen.

Bereits am kommenden Samstag müssen die Raptors in Schweinfurt antreten und beim einzigen anderen bislang noch sieglosen Team der Liga unbedingt gewinnen, um wenigstens die rote Laterne loszuwerden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.