News

Vierter Platz in Nürnberg

Beim Flag & Fun Turnier der Noris Rams erreichten die Flag Seniors der Augsburg Raptors einen hervorragenden vierten Platz. Obwohl das Team nur mit der Minimalbesetzung von fünf Spielern (Roger Blunk, Chris Kämpfe, Andreas Riedl, Matthias Riedl, Stephan Wallisch) angereist war und QB Chris Kämpfe aufgrund einer Schulterverletzung nur als Receiver auflaufen konnte, erzielten die Raubsaurier das bislang beste Ergebnis ihrer Flag-Karriere. Obwohl die Offense unter Ersatzquarterback Stephan Wallisch, der nach nur zwei Trainingseinheiten den Angriff leiten musste, nicht wie gewohnt punkten konnte, belegten die Raptors in ihrer Vorrundengruppe dank einer hervorragenden Verteidigungsleistung den zweiten Platz.

Nach den Vorrundensiegen über die Wellucken Fullas, Mainz und Nürnberg sowie einer Niederlage gegen Walldorf waren die Raptors nach dem langen Turniertag ohne Ersatzspieler allerdings konditionell angeschlagen und verloren sowohl das Halbfinale gegen den späteren Turniersieger Kelkheim als auch das kleine Finale gegen Passau jeweils deutlich. Unzufrieden waren die Spieler der Raptors aber nicht. „Wir haben heute gezeigt, dass Einsatz und Kampfgeist im Sport eine Menge ausmachen“, sagt Team Manager Stephan Wallisch. „Bei diesem Turnier war außerdem unsere Verteidigung sehr stark. In der Vorrunde haben wir bei unseren drei Siegen nie mehr als einen Touchdown zugelassen und insgesamt sieben Bälle abfangen können. Am Schluss hat es leider nicht mehr ganz für eine Platzierung unter den besten drei gereicht. Aber mit nur fünf Spielern so weit zu kommen, ist für uns ein super Ergebnis.“

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.