News U19-Jugend

Raptors U19 Juniors gewinnen 37:6 gegen die Lions

Am vergangen Sonntag  war die Jugend der Feldkirchen Lions zum Rückrundenspiel der Verbandsliga West zu Gast in der Fuggerstadt. Mit einer überzeugenden Leistung konnten die Juniors erneut als Sieger und bisher in der Saison 2015 ungeschlagen, vom Platz gehen, so stand es am Ende 37:6 (7:0 – 16:0 – 14:6 – 0:0) für die Gastgeber.

Im 1. Quarter hatte die Raptors Offense noch Anlaufschwierigkeiten und  kam nicht so richtig in ihr Spielsystem, hinzu kamen unnötige Strafen mangels Konzentration.  Die sich kämpferisch zeigenden Lions erschwerten das Ganze noch zusätzlich und so begann es als sehr ausgeglichenes Spiel. Gegen Ende des ersten Quarters erzielten die Raubsauriern den 1. Tochdown durch einen Run von Marvin Rimili in die Endzone. Das PAT für Christian Schütz war ebenfalls gut.

Mit Beginn des 2. Quarters fand das Angriffsteam der Raptors in ihr System und so erzielte erneut Runningback Marvin Rimili einen Tochdown. Nach einem Missglückten Spielzug, entschied sich Quarterback Raphael Gaede selbst zu laufen, erreichte die Endzone und baute damit die Führung weiter aus. Durch eine Umstellung in der Lions Defense kurz vor Ende der Halbzeit konnte der Angriff mehrmals gestoppt werden. Highlight vor der Halbzeit war das 47 Yards Fieldgoal im 4. Versuch von Christian Schütz. Zur Halbzeit Stand es 23:0 für die Gastgeber.

Nach der Halbzeit konnten die Lions das Passspiel der Gastgeber fast gänzlich stoppen. Runningback Marvin Rimili der an diesem Tag in Topform war, konnte durch mehrere teils sehr lange Runs noch 2x die Endzone der Feldkirchener erreichen, Christan Schütz erzielte die PAT´s. Die Raptors gingen ein eine 37:0 Führung. Mit dem letzten Touchdown der Augsburger trat die Mercy Rule (Uhr läuft durch und wird nur noch für Auszeit gestoppt) in Kraft. Die Lions zeigten nochmal Zähne und so gelang es Ihnen durch eine gute Kombination aus Pass- und Laufspiel die Endzone der Raptors zu erreichen, den anschließenden Extra-Punkt-Versuch konnten die Raubsaurier allerdings stoppen.

Gegen Ende des 3. Quarters und im gesamten 4. Quarter durften nun die Backups und Rookies der Raptors auf das Spielfeld um Spielerfahrung zu sammeln. Punkte wurden keine mehr erzielt und so blieb es bei Spielende 37:6 für die Augsburg Raptors.

Die Raptors Defense trat das gesamte Spiel und wie bereits in den vorangegangen Spielen mit einer sehr guten und konstanten Leistung an.

Vielen Dank an die Lions für das überaus faire Spiel, ihr habt mit Herz gekämpft und seid ein klasse Team!

Am kommenden Samstag sind die Juniors in Neu Ulm zum Rückrundenspiel bei den Spartans zu Gast.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.