News Seniors

Raptors mit 2. Sieg im 2. Saisonspiel

Geschrieben von Headcoach Michael Roth:

Die Augsburg Raptors besiegten am vergangenen Sonntag, den 21.04.2013 die Gäste aus Erding mit 19:0.

Wieder begann die Offense der Raptors das Spiel mit einem beeindruckenden Drive, doch leider misslang ein Passversuch an der Erdinger 20 yardline, so dass dieser Pass von einem Verteidiger der Bulls  abgefangen werden konnte. Doch dieses Mal war die Raptors Defense, wie schon von der letzten Saison gewohnt, wieder voll da und konnte die Bulls direkt wieder zu einen Punt zwingen. Auch den nächste Drive der Augsburger landete wieder in den Händen der Bulls, so dass nach einem sehr schnellen 1. Viertel die Seiten beim Stand von 0:0 zu ersten Mal gewechselt wurden.

Immer wieder kamen die Bulls durch Fehler der Raptors  in aussichtsreicher Feldposition in Ballbesitz, doch die Defense der  Raptors stand und die Erdinger mussten sich 2 Mal mit Fieldgoalversuchen begnügen, die jedoch zum Glück für die Raptors nicht ihr Ziel fanden. Schließlich brachte wieder einmal ein gelungener Drive der Raptors die Augsburger in die Nähe der Erdinger Endzone, wo dann schließlich Dimitri  Skworzow mit einem 20 Meter Lauf die Augsburger mit 6:0 in Führung bringen konnte. Der Extrapunktversuch ging leider schief.

Mit diesem Spielstand ging es dann auch in die Halbzeitpause. Das 3. Viertel zeigte wieder das gleiche Bild, unnötige Fehler der Raptors Offense machten Drive um Drive zu nichte und die Raptors Defense hielt. Wieder einmal kamen die Bulls in Fieldgoalreichweite, doch auch der 3. Fieldgoalversuch ging fehl. Dann gelang QB Tobias Titze ein Pass auf WR Sam Schürenberg, der fast die gesamte Erdinger Verteidigung an sich abprallen ließ und brachte den Ball über 40 Yards weiter nach vorne  und konnte erst innerhalb der 15-yard Linie der Erdinger von diesen  ins Aus gedrängt werden. Nach 2 Laufspielzügen, die knapp 9 yards  Raumgewinn erzielen konnten, hatten die Raptors noch ein yard vor sich, um zu einem neuen 1st Down zu kommen.

Diesmal erwischten die Raptors die Bulls eiskalt und konnten den Ball mit einem Lauf des QB bis an die 1  yard Linie bringen. Direkt im nächsten Versuch konnte die Offense Line der Raptors die Defense soweit nach hinten schieben, dass QB Tobias Titze auf 12:0 erhöhen konnte. Der Extrapunktversuch war leider zu kurz, so dass beim Spielstand von 12:0 zum letzten Mal die Seiten gewechselt wurden.

Auch im 4. Viertel konnten die Offenses beider Mannschaften keine großen Akzente setzen. Umso knapper die Zeit wurde, umso mehr mussten die Bulls in ihren Offense-Aktionen auf Risiko gehen. Mit weniger als 2 Minuten zu spielen konnte Raptors Neuzugang Max Wenz einen der riskanten Pässe der Bulls abfangen und über 50 yards zurück in die Endzone der Bulls tragen. Diesmal gelang auch der Extrapunktversuch von Kicker Sven Biesinger. 19:0

Nach dem Kickoff der Raptors begannen die Bulls ihren letzten Versuch die ersten Punkte der Saison zu erzielen, doch wieder gelang Max Wenz eine Interception, die er diesmal über 35 yards bis an die 10 yard Linie der Bulls zurücktragen konnte.

Da das Spiel entschieden war knieten die Raptors ab und beendeten somit das Spiel.

Da das für den 28.4.2013 geplante Heimspiel gegen den Tabellenführer aus Neu-Ulm leider aufgrund von Platzsperre auf den 19.5.2013 verschoben werden musste, geht es für die Raptors erst am 12.5.2013 mit einem Auswärtsspiel in Bamberg gegen die Bears weiter.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.