News

Positive Entwicklung der A-Jugend

Die A-Jugend Mannschaft der Augsburg Raptors präsentierte sich in ihren ersten drei Saisonspielen als Einheit und zeigte phasenweise, welches Potenzial in ihr steckt. Die Nachwuchsspieler der Raubsaurier gehen motiviert und konzentriert an die Spiele heran und verbessern sich kontinuierlich. Da der Kader noch jung ist, hat die momentane Mannschaft noch zwei Jahre Zeit, um sich zu etablieren und Neuzugänge zu integrieren.

Head Coach Marcus Holland und der gesamte Trainerstab blicken optimistisch in die Zukunft. „Unsere Jugend entwickelt sich besser, als wir es uns erträumt hätten. Sie sind bereits zu einer Mannschaft zusammen gewachsen und werden zunehmend schlagkräftiger“, sagt Holland. Allen Beteiligten ist klar, das wir erst am Anfang einer Entwicklung stehen und noch eine Menge Arbeit vor uns liegt, bevor wir uns wirklich im bayerischen Jugendfootball etabliert haben. Aber dennoch ist bereits zu erkennen, dass die Zukunft der Raptors – wie jeder Footballmannschaft – in der erfolgreichen Jugendarbeit liegt.“

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.