News U19-Jugend

Zweites Spiel – Zweiter Sieg

Vergangenen Samstag absolvierte die Jugendspielgemeinschaft Augsburg Raptors/Landsberg X-Press ihr zweites Auswärtsspiel. Das Spiel fand gegen die Spielgemeinschaft Burghausen Crusaders/Erding Bulls in Burghausen statt.
In der ersten Halbzeit der Partie kam die Offense der Augsburger Jugend nur langsam ins Spiel. Aufgrund der Unsicherheit und Unentschlossenheit der Offense, konnte der Ball nicht bewegt werden und man versuchte „den Berg rückwärts zu erklimmen“. Durch die herrschende Unkonzentriertheit wurden falsche Passrouten gelaufen und dem Team wurden viele Strafen durch „Block in the Back“ und „Holding“ auf das Strafenkonto geschrieben. Ein Touchdown wurde aufgrund einer Strafe (Block in the back) nicht gewertet. Obwohl der Augsburger Quarterback Maximilian Marrack gute Pässe anbrachte, wurden diese nicht gefangen.
Die Spieler der Offense-Line Simon Rau (Landsberg), Stefan Wandt (Landsberg), Florian Korb (Landsberg), Patrick Ungar (Augsburg) und Johannes Straub (Augsburg) haben allerdings sehr gute Blockarbeit geleistet und so kam es, dass eine Minute vor der Halbzeitpause Gabriel Mackert (Landsberg) den ersten Touchdown für die Spielgemeinschaft erzielen konnte.
Die Defense der Spielgemeinschaft konnte von der ersten Minute an, die Angriffe der gegnerischen Offense abwehren und hat die komplette erste Halbzeit herausragende Arbeit geleistet. Da sich das Team allerdings nicht als Einheit präsentierte, war man mit der Leistung in der ersten Halbzeit unzufrieden. Der Umschwung kam erst in der zweiten Halbzeit.
Das Laufspiel der Offense war herausragend, die präzisen Pässe des Quarterbacks Maximilian Marrack wurden gefangen und so konnten Lamine Kaba (Augsburg), Sandy Andrezejewski (Landsberg) und Dimitri Skilenkov (Augsburg) noch weitere Touchdowns für die Spielgemeinschaft erzielen. Auch das verwandelte Field Goal von Dimitri Skilenkov ließ das Punktekonto wachsen. Die Defense der Raptors ließ in der zweiten Halbzeit zwar 8 Punkte zu, konnte aber bis zum Spielende die gute Arbeit der ersten Halbzeit aufrecht erhalten und so endete das Spiel 8:30 für die Spielgemeinschaft Augsburg Raptors/Landsberg X-Press.
Die Spielgemeinschaft möchte nun den Schwung aus der zweiten Halbzeit dieses Spieles, in die erste Halbzeit des kommenden Heimspiels, welches am 28.05.2011 um 13.00 Uhr in Landsberg stattfindet, mitnehmen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.