Mitgliedschaft

Der Verein erhebt Mitgliedsbeiträge, die jeweils im Februar eines Jahres für das gesamte laufende Jahr fällig werden.

Zu Beginn der Mitgliedschaft wird von einem neuen Mitglied der Beitrag zum 1. des Folgemonats nach dem Vereinseintritt anteilmäßig für das gesamte laufende Jahr fällig.

Der jeweils gültige Mitgliedsbeitrag ist in der Beitragsordnung (Downloads) zu finden.

Die einzelnen Mannschaften des Vereins finanzieren spezifische Anschaffungen über innerhalb der Teams mehrheitlich beschlossene Umlagen.

Ein Beitrittsformular zur Mitgliedschaft befinden sich im Downloadbereich unter dem Menüpunkt Verein.

Auszüge aus der Satzung des AFC Augsburg Raptors e.V.

§ 4 Mitgliedschaft

  • Vereinsmitglieder können natürliche Personen, aber auch juristische Personen werden.
  • Jugendliche unter 18 Jahren bedürfen der Zustimmung eines gesetzlichen Vertreters.
  • Es besteht die Möglichkeit der regulären, Förder- und der Ehrenmitgliedschaft.
  • Mitglieder des Vereins sind:
    • Reguläre Mitglieder. Sie entrichten den in der Beitragsordnung festgelegten Beitrag und unterliegen der Satzung und den Ordnungen des Vereins.
    • Fördermitglieder. Sie entrichten den in der Beitragsordnung festgelegten Beitrag und unterliegen der Satzung und den Ordnungen des Vereins. Sie besitzen keine aktiven Rechte im Verein und sie können keine Ämter in Organen des Vereins bekleiden. Fördermitglieder dürfen nicht am laufenden Spiel- oder Trainingsbetrieb teilnehmen.
    • Ehrenmitglieder und Ehrenvorsitzende. Sie unterliegen der Satzung und den Ordnungen des Vereins, sind jedoch von allen Beitragszahlungen befreit.

§ 5 Beendigung der Mitgliedschaft

  1. Die Mitgliedschaft endet mit dem Tod des Mitglieds, durch freiwilligen Austritt, Ausschluß aus dem Verein oder Verlust der Rechtsfähigkeit der juristischen Person.
  2. Der freiwillige Austritt erfolgt durch schriftliche Erklärung gegenüber einem vertretungsberechtigten Vorstandsmitglied. Er ist zum Ende des Kalenderjahres unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von sechs Wochen zulässig.
  3. Ein Mitglied kann bei einem groben Verstoß gegen Vereinsinteressen oder bei Schädigung des Ansehens des Vereins mit sofortiger Wirkung durch Beschluß des Gesamtvorstandes mit einfacher Stimmenmehrheit ausgeschlossen werden. Dies geschieht mittels eingeschriebenen Briefs. Die Einzelheiten des Ausschlußverfahrens und die Einspruchsmöglichkeiten regelt die Rechtsordnung.
  4. Das Mitglied kann zudem auf Gesamtvorstandsbeschluss ausgeschlossen werden, wenn es trotz zweimaliger Mahnung mit der Zahlung des Mitgliedsbeitrages im Rückstand ist und seit Absendung des zweiten Mahnschreibens mehr als vier Wochen vergangen sind. Der Ausschluß ist dem Mitglied mittels eingeschriebenen Briefs mitzuteilen.
  5. Mit Beendigung der Mitgliedschaft erlöschen alle Ansprüche aus dem Mitgliedschaftsverhältnis, unbeschadet des Anspruchs des Vereins auf bestehende Forderungen gegenüber dem Mitglied.
  6. Ausgeschlossene oder ausgeschiedene Mitglieder haben ihren bis zum Ausschluß /Ausscheiden bestehenden Beitragsverpflichtungen nachzukommen.
  7. Die mit der Mitgliedschaft verbundenen Rechte auf Teilnahme am Trainings- und Spielbetrieb sowie das Recht auf Stimmabgabe in den Vereinsorganen, ruhen während eines laufenden Ausschlußverfahrens nach Punkt 4 vom Tage des Gesamtvorstandsbeschlusses bis zum endgültigen Abschied des Verfahrens.
Sponsoren & Partner
Copyright - 2016 AFC Augsburg Raptors e.V.