News

Schulprojekt „Sport nach 1“ mit den Augsburg Raptors

Das Ziel, junge Menschen ihr Leben lang zur sportlichen Betätigung anzuhalten, können Schule und Sportverein nur gemeinsam erreichen. Deshalb wurde 1991 das Bayerische Kooperationsmodell „Sport nach 1“ ins Leben gerufen. Als Brückenschlag vom Schul- zum Vereinssport stellt das Sport-nach-1-Modell seither einerseits eine wichtige Ergänzung des Sportunterrichts an bayerischen Schulen dar und ist andererseits die ideale Plattform für Vereine, junge Talente zu sichten und zu fördern.

Aus diesem Grund haben sich die Coaches des AFC Augsburg Raptors e.V. dazu entschlossen an diesem Projekt im Schuljahr 2009/2010 teilzunehmen. Die Übungsleiter der Augsburg Raptors werden mit der Hans-Adl-Hoch Volksschule zusammenarbeiten und werden den Schülern und Schülerinnen der Jahrgangsstufen 4, 5 , 6 und 7 die Sportart American Football, einmal wöchentlich in der Schule näher bringen.

Die Augsburg Raptors sind sehr stolz darauf, an diesem Projekt teilnehmen zu können und bedanken sich bei den Organisatoren dieses Projekts, bei allen teilnehmenden Coaches und beim Initiator und hauptverantwortlichen Übungsleiter Christoph Kämpfe.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.