News

Raptors Trainerstab wächst weiter

Die Augsburg Raptors haben ihren Trainerstab um eine weitere Position erweitert. Ab sofort betreut Miro Rosinski als Wide Receiver Coach zusammen mit QB Coach Frank Roser die Spieler des Passangriffs der Raubsaurier. Zusätzlich zur Ausbildung der Passempfänger wird Rosinski eine Rolle im zukünftigen Trainerstab der Jugendmannschaft übernehmen. „Miro ist ein erfahrener Footballspieler und Schiedsrichter, dessen Fachwissen und Kompetenz eine enorme Bereicherung für uns sind“, sagt Raptors Head Coach Marcus Holland. „Er wird uns bei der Entwicklung unseres Footballprogramms, insbesondere in der Jugendarbeit, sehr weiterhelfen können.“

Miro Rosinski begann seine Footballkarriere 1995 bei den Tauber Gators, für die er als Wide Receiver und Tight End spielte. 1996 wurde er in die Jugendauswahl von Baden-Württemberg berufen. 1998 wechselte er zu den Franken Knights, mit denen er ein Jahr später in die GFL aufstieg und dort auch 2000 und 2001 spielte. 2000 sowie 2003 bis 2005 spielte für die Lauda Hornets und wechselte auf die Position des Quarterbacks. Nach dem Rückzug der Hornets aus der Oberliga wechselte Rosinski 2006 zu den Langen Knights und 2007 zu den Crailsheim Titans, bevor er sich den Raptors anschloss. Rosinski betreute während seiner Zeit bei den Hornets die Offense als Spielertrainer und verfügt daher bereits über Coaching Erfahrung.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.