Raptors beenden Sasion mit einem 30:35 Auswärtssieg bei den Feldkrichen Lions

22. Juli 2019

Im letzten regulären Spiel der Saison 2019 waren die Raubsaurier zu Gast bei den Feldkirchen Lions. Trotz eines 20:00 Rückstandes  nach dem 1. Quarter und einem 20:14 Halbzeitstand konnten die Raptors das Spiel zu ihren Gunsten drehen und beendeten die Saison mit einem 30:35 Auswärtssieg (20:0, 0:14, 0:7, 10:14).

Mit 7 Siegen, 3 Niederlagen und einem Punkteverhältnis von 14:06 sind die Fuggerstädter punktgleich mit dem Regionalabsteiger Neu-Ulm Spartans. Mit einem 3:17 Sieg und einer 22:40 Niederlage ging der direkte Vergleich (39:43) an Spartans die damit die Raptors auf den 3. Tabllenplatz verdrängten. Leider hat das Team dadurch das Ziel „PlayOffs“ verpasst.

„Leider haben wir unser Ziel an den PlayOffs teilzunehmen verpasst, allerdings ist eine 7:3 Saison in meinen Augen keine schlechte Leistung. Die diesjährige Saison war mit jeweils 5 Spielen in Folge und nur 1 Woche Spielpause sehr eng getaktet und trotz eines großen Kaders konnten wir die Auswirkungen deutlich spüren.“ so Daniel Metzler, Vorsitzender der Raptors.

Metzler weiter: „Die Liga ist stärker den Je und selbst der Tabellenerste die Erding Bulls mussten eine Niederlage gegen den Tabellen vierten (Starnberg Argonauts) einstecken. Das zeigt mir, dass unsere Vermutungen, jeder kann gegen jeden gewinnen richtig lagen und kleinere Fehler sofort bestraft werden.

 

Sponsoren & Partner
Copyright - 2016 AFC Augsburg Raptors e.V.