News U19-Jugend

Raptors A-Jugend schlägt München Rangers

Die A-Jugendmannschaft der Augsburg Raptors schlug am vergangenen Samstag die angereisten Gäste aus München mit 36:12 und gewann damit in ihrer ersten Saison erstmals zwei Spiele in Folge. In einem fairen und von beiden Mannschaften hoch motiviert ausgetragenen Spiel behielten die Raubsaurier insgesamt verdient die Oberhand.

Die Rangers gingen früh in Führung und sorgten damit für den nötigen Weckruf für die Raptors Jugend, die mit Beginn des zweiten Quarters die Kontrolle über das Spiel übernahm, eine geschlossen gute Mannschaftsleistung zeigte und in der Folge zu einem letztlich ungefährdeten Sieg kam. Quarterback Phillip Gruber warf zwei Touchdownpässe auf Sebastian Volk und erzielte einen weiteren Touchdown durch einen kurzen Lauf durch die Mitte. Fullback Paul Ziebart zeigte erneut eine solide Leistung und erzielte seinen fünften Touchdown der Saison. Running Back Maximilian Kainz erzielte in seinem zweiten Spiel mit einem tollen 95 Yards Lauf seinen ersten Touchdown. Ein weiteres spektakuläres Highlight bot William Maraj, der einen Punt über 74 Yards in die Endzone der Rangers zurücktrug. Die Rangers gaben zu keinem Zeitpunkt auf und wurden für ihren Einsatz kurz vor Schluss des Spiels belohnt, als sie durch einen schönen Passspielzug einen weiteren Touchdown erzielten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.