News U19-Jugend

Raptors A-Jugend gewinnt in Königsbrunn

Im Lokalderby der 3A-Jugendliga Bayern gelang der A-Jugendmannschaft der Augsburg Raptors in ihrer ersten Saison ein Auswärtssieg bei den Königsbrunn Ants. In einem fairen und über weite Strecken ausgeglichenen Spiel behielten die jungen Raubsaurier bei brütender Hitze mit 20:12 die Oberhand und zogen in der Tabelle an den Ameisen vorbei. Beide Mannschaften mussten auf wichtige Leistungsträger verzichten und einige Spieler sowohl in der Abwehr als auch im Angriff einsetzen.

Die frühe Führung der Gastgeber glich RB Paul Ziebart im zweiten Viertel aus. Kurz vor der Halbzeit vergaben die Raptors eine gute Gelegenheit zum punkten, als sie einen Field Goal Versuch antäuschten, aber mit dem stattdessen ausgeführten Laufspielzug nicht in die Königsbrunner Endzone kamen. Nach einem punktelosen dritten Viertel fiel dann innerhalb weniger Minuten die Entscheidung zugunsten der Augsburger. Die Ants gingen zwar zu Beginn des letzten Spielabschnitts nach einer Serie schöner Spielzüge noch einmal in Führung, hatten aber dann nicht mehr die Kraft, die Führung bis zum Spielende gegen das starke Laufspiel der Raptors zu verteidigen. Nachdem Paul Ziebart seinen zweiten Touchdown erzielt hatte und Stefan Kapfer die Raptors mit einem 2 Punkt-Versuch in Führung gebracht hatte, kamen die Raubsaurier im nächsten Spielzug durch einen Fehler eines Antsspielers kurz vor der Endzone von Königsbrunn in Ballbesitz. Ersatzquarterback Phillip Gruber nutzte das unerwartete Geschenk und baute den Vorsprung seiner Mannschaft mit einem Touchdownlauf aus. Die im Vergleich zum Hinspiel stark verbesserte Abwehr der Raptors stoppte anschließend die letzte Angriffsserie der Ants und sicherte der Augsburger A-Jugend damit den ersten Pflichtspielsieg auf einem fremden Platz.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.